Ästhetische Dermatologie

Fadenlifting

Eine straffe und wohlgeformte Silhouette – das sind die Attribute der Jugend. Mit dem Alter lassen die Festigkeit und Elastizität der Gesichtshaut nach, der Abbau von Fettgewebe, Knochen und Knorpel führen zu einem Volumenverlust. Ein Fadenlifting ist ideal, um diesen Anzeichen des Älterwerdens zu trotzen und dem Look wieder Frische zu verleihen.

Während das junge Gesicht durch hohe Wangenknochen, volle Wangen und eine definierte Kieferpartie seine typische V-Form erhält, kehrt sich dieses Bild mit dem Älterwerden um: Das Volumen nimmt ab, die Muskulatur wird schwächer, die Nasolabialfalten treten hervor, die Kieferpartie erschlafft, die Haut verliert an Elastizität und Spannkraft, Fettpölsterchen verlagern sich.

 

Verjüngung ohne Skalpell

Das Fadenlifting ist eine innovative Technologie ohne Skalpell. Die Fäden werden unter lokaler Betäubung und mithilfe einer feinen Hohlnadel eingebracht. Ziel ist es, im Gesicht oder Hals durch modellierende Kompression und Anziehen der Fäden Volumen wiederherzustellen und die Haut zu straffen.

Es gibt verschiedene Art von Fäden. Je nach Art können verschiedene Ergebnisse erreicht werden – etwa Volumenverluste ausgeglichen, erschlaffte Partien gefestigt, Konturen gestrafft, Falten gemindert und auch Gesichtsgewebe angehoben und so in seine ursprüngliche Position zurückbracht werden.

 

Doppelte Wirkung: Liftingeffekt und Volumenaufbau

In unserer Praxis setzen wir auf ein Fadenlifting mit Zweifachwirkung: Lifting und Volumenaufbau. Es ist ideal, um durch die Modellierung mit den Fäden die Gesichtskonturen zu straffen und dem Look Frische zu schenken. Zudem hat es eine regenerative Wirkung: Es regt die Kollagenproduktion und damit Volumenaufbau an und verbessert die Hautqualität. Das Ergebnis ist ein natürlich schönes Gesicht.

Behandelt werden können folgende Bereiche: Stirn, Augenbrauen, Wangen, Kinnbogen, Hals und Dekolleté.

 

Vorteile

  • Sofortiger, natürlicher, aber diskreter Lifting-Effekt
  • Schrittweise Regeneration durch Anregung der Kollagenproduktion
  • Gut verträglicher und vollständig abbaubarer Wirkstoff
  • Geringes Schmerz- und Entzündungsrisiko
  • Keine Hautschnitte
  • Schnelle Heilung
  • Keine Ausfallzeit
  • Keine Narben

Sie haben Fragen? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!